Kürbisschnitzen

(Kommentare: 0)

teilen

Kürbisschnitzen

Wandern

Halloween steht vor der Tür. Also haben wir es mal gewagt mit dem Kürbisschnitzen. Natürlich die einfache Variante! Nicht unbedingt schön und ein Wunderwerk der Kürbiskunst, aber ziemlich schaurig und für Kinder gut machbar.

Man nehme:

  • 1 Kürbis (Mittlerweile gibt es überall Schnitzkürbisse zu kaufen, unserer war ein Hokkaido. Vorteil: Der Rest ist in der Suppe gelandet)
  • 1 Küchenmesser
  • 1 Löffel
  • 1 Stift
  • Essig

Zubereitung:

Zunächst schneidet man oben den „Kopf“ ab, und zwar so weit, dass man den Kürbis gut aushöhlen kann. Anschließend höhlt man das Innere aus und schabt mit dem Löffel die Wände gut aus, sodass sie bei Kerzenschein leicht durchschimmern. Jetzt kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen und die gruseligsten Gesichter vorzeichnen, eckige Formen machen das Ausschneiden später deutlich einfacher. An den vorgezeichneten Linien ausschneiden – ein Brötchenmesser macht sich dabei besonders gut, wer filigraner arbeiten möchte, kann sich dafür auch ein Kürbisschnitzset besorgen - und fertig. Das Abschaben der Schale führt zu weiteren, schönen Effekten. Zum Schluss noch gut mit Essig waschen, das verlängert die Haltbarkeit.

Unsere Erfahrungen:

So schön sich die Hokkaidoreste auch weiterverarbeiten lassen, leider ist der Kürbis innen recht fest, was das Aushöhlen etwas anstrengend macht. Aber ein bisschen mehr Bewegung tut uns allen gut. Sobald der Kürbis ausgehöhlt ist, geht es relativ flott und ist somit auch für Kinder ein kurzweiliges Erlebnis. Unser Halloweenkürbis hat ab und zu sogar das Vergnügen beim Essen mit am Tisch sitzen zu dürfen, den Rest der Zeit verbringt er für seine Haltbarkeit allerdings auf dem Balkon. Nach knapp einer Woche musste der Kürbis dann, trotz Essigwäsche, auf den Komposthaufen umziehen.

Kürbisschnitzen eignet sich natürlich auch für Erwachsene. Warum nicht eine Teamchallenge am Arbeitsplatz draus machen und die Reste landen auf dem Teller? Ihr könnt uns auch gerne euer schönstes Kürbisschnitzfoto schicken.

 

 

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 2?